about-mega
materialsHandeling-mega
fa fa-globe
fa fa-home

WAS IST ZONE 1?

Ein Bereich der Zone 1 wird als Bereich eingestuft, in dem im normalen Arbeitsablauf eine explosive Atmosphäre entstehen kann, die aus einer Mischung aus Luft und brennbaren Stoffen in Form von Gas, Dampf oder Nebel besteht.

Es handelt sich dabei meist um Verarbeitungsbereiche, in denen häufig Gase freigesetzt werden.

Für Anwendungen in Zone 1 verwenden wir passive Schutztechnologien: Ex-tec 2G für elektrobetriebene Ausstattung für Materialhandhabung und Euromech 2G für dieselbetriebene Ausstattung.

Pyroban kann Produkte für den weltweiten Einsatz nach Normen für Zone 1 umrüsten. Wir erfüllen die folgenden gesetzlichen Bestimmungen:

  • ATEX – Europa
  • GB – China
  • NEC – USA
  • IECEx – international

Der Einsatz explosionsgeschützter Ausstattung in potenziell explosionsgefährdeten Bereichen wird sowohl vom Anwender als auch vom Hersteller des explosionsgeschützten Geräts gefordert.

Die EU-Richtlinie ATEX beispielsweise besteht aus zwei Teilen, einen für den Anwender und einen für den Hersteller:

ATEX 1999/92/EC – Branchen, in denen in potenziell explosiven Atmosphären gearbeitet wird In ATEX 1999/92/EC wird von Unternehmen ein sicheres Management von Risiko und Prozessen gefordert. Unternehmen sollten:

  • die Entstehung explosiver Atmosphären am Arbeitsplatz verhindern ODER deren Entzündung vermeiden
  • eine Risikobewertung des explosionsgefährdeten Bereichs durchführen, in deren Rahmen die Wahrscheinlichkeit explosiver Atmosphären und von Entzündungsherden festgestellt wird
  • die Arbeitsbereiche in explosionsgefährdete Zonen einteilen, abhängig von Häufigkeit und Dauer explosiver Atmosphären in Form von Gas, Dampf, Pulver oder Staub. Beispiel:
  • Zone 1 (Gas/Dampf, hohes Risiko)
  • Zone 2 (Gas/Dampf, mittleres Risiko)
  • Zone 21 (Pulver/Staub, hohes Risiko)
  • Zone 22 (Pulver/Staub, mittleres Risiko)
  • die Bereiche durch Schilder an Zugangspunkten kennzeichnen
  • ein Dokument zum Explosionsschutz erstellen und unterhalten
  • in Abhängigkeit der Zonen mit ATEX 94/9/EC konforme Ausstattung auswählen

ATEX 94/9/EC – Branchen, die Ausstattung für explosionsgefährdete Bereiche bereitstellen Für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen vorgesehene Einrichtung muss mit der Richtlinie ATEX 94/9/EC konform und entsprechend geschützt sein.

Die Ausstattung wird mit einem Schutzniveau hergestellt, das je nach Risiko in bestimmte Kategorien eingeteilt wird. (Kategorie 2G/Zone 1, Kategorie 3G/Zone 2, Kategorie 2D/Zone 21, Kategorie 3D/Zone 22)