about-mega
materialsHandeling-mega
fa fa-globe
fa fa-home

System 6000

Pyroban kann alle Marken und Modelle elektrisch- und dieselbetriebener Ausstattungen für Materialhandhabung sicher für die Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 2 umrüsten.

Unser Gasdetektionsprodukt system6000 bietet aktiven Schutz in Bereichen der Zone 2 und kann für die Verwendung für alle wichtigen Erstausrüsterprodukte angepasst werden.

Das Pyroban-Produkt system6000 ist ein umfassendes Sicherheitssystem, das unsere Techniker an Ihre Geräte anpassen können, wobei deren ursprüngliche Funktionen und Ergonomie nicht eingeschränkt werden. Diese Umrüstung wird an einem der Pyroban-Umrüstungsstandorte in Großbritannien, Europa oder China vorgenommen.

Gasdetektion

Ihre Geräte für Materialhandhabung werden mit einem hochmodernen Gassensor ausgestattet, der bei Betrieb Ihres Fahrzeuges Gase in der Umgebungsluft erkennt. Es gibt zwei verschiedene Sensorarten – Pellistor und Infrarot – und Sie erhalten denjenigen, der sich am besten für Ihre Anwendung und potenzielle Gefährdung durch Gase eignet. Im Fall der Detektion von Gasen wird Ihre Ausstattung durch system6000 abgeschaltet und so vor dem Explosionsrisiko geschützt. Weitere Informationen über Pellistor und Infrarot

Steuermodul

Das Steuermodul von system6000 befindet sich in Reichweite des Bedienpersonals, oft wird es bei Lagerhallenausstattung in der Kabine oder in der Nähe der Bedieneinheiten angebracht und dient dem Systemstart. Es stellt eine permanente Schnittstelle zwischen Mensch und System dar und zeigt an, wenn Gase erkannt wurden.

Umrüstung

Ein wichtiger Teil der Umrüstung mit system6000 ist die Sicherstellung, dass sämtliche Komponenten geschützt und Wärme erzeugende Komponenten überwacht werden. Originalbauteile werden bei Bedarf durch für Zone 2 zertifizierte Komponenten von Pyroban ersetzt. Sollten temperaturüberwachte Komponenten ein festgelegtes Niveau erreichen, wird die Ausstattung von system6000 automatisch ausgeschaltet und so vor dem Explosionsrisiko geschützt.

Abstellen des Dieselmotors

Ein automatisches System zur Abstellung des Dieselmotors wird eingebaut, sodass die Geräte für Materialhandhabung vor den Gefahren überhöhter Drehzahlen geschützt werden. Zudem werden die Geräte abgeschaltet, falls sie überhitzt oder der Öldruck zu niedrig ist. Motor und Elektronik werden innerhalb von 15 Sekunden abgeschaltet und das Fahrzeug kontrolliert anhält.