about-mega
materialsHandeling-mega
fa fa-globe
fa fa-home

Ex-Tec 2G/3G

Ex-tec 2G/3G von Pyroban ist unsere passive Technologie, die es ermöglicht, elektrische Ausstattungen sicher in explosionsgefährdete Bereiche nach ATEX-Klassifizierung der Zonen 1 oder 2 eingestuften Umgebungen einzusetzen, ohne dass aktive Gasdetektion erforderlich ist.

Für explosionsgefährdete Bereiche der Zone 2 (3G) empfehlen wir aktive Gasdetektion mit system6000, da wir der Überzeugung sind, dass das Bedienpersonal und Ausstattung so am besten geschützt sind. In einigen Situationen kann Gasdetektion nicht eingesetzt werden oder ist nicht geeignet. Beispiele:

  • Die Betriebsgase können nicht alle mit einem Pellistor- oder Infrarotsensor überwacht werden.
  • Die Ausstattung muss durchgehend in Betrieb sein und kann nicht abgestellt werden.
  • Gesetze verbieten den Einsatz von Gasdetektion.
  • Bei der Lösung Pyroban Ex-tec 2G/3G von Pyroban handelt es sich um eine Umrüstung, bei der all unsere Erfahrung im Explosionsschutz zum Einsatz kommt und Sie ein rundum geschütztes Produkt erhalten.

Sämtliche Zündungsquellen werden überprüft und bei Bedarf geschützt, entweder durch Austausch der Originalbauteile gegen geschützte Komponenten von Pyroban oder durch Verkapselung, Verkleidung oder Schutz der Originalbauteile.

Sämtliche Lichtbögen und Funken erzeugende Komponenten werden geschützt und mit einer Temperaturüberwachung versehen, die sicherstellt, dass Wärme produzierende Komponenten in dem für das Fahrzeug sicheren Bereich verbleiben.

Die Umrüstung Ex-tec 2G/3G von Pyroban wird von unseren Technikern vollständig überprüft und an einem unserer Umrüstungsstandorte vorgenommen.

Die Pyroban-Umrüstungen Ex-tec 2G/3G beinhalte Folgendes:

  • Ex-d-Verkleidungen für Funken und Lichtbögen erzeugende Komponenten
  • Beschränkung der maximalen Oberflächentemperatur zur Sicherstellung, dass Motoren, Bremsen, Elektronik und andere Komponenten sich nicht bis zur Selbstentzündungstemperatur (Temperaturklasse) der brennbaren Stoffe erwärmen.
  • Gestelllecküberwachung für 2G-Umrüstungen
  • Verkleidung der Gabel mit Edelstahl
  • Exd- oder Exe-Motoren/li>
  • Eigensichere Exi-Schaltkreise
  • Exm-Einkapselung
  • Ex-nA- oder e-Akku mit Exd-Anschlusssteckern und -Steckdosen